Bürgerservice

eine Antwort auf jede Frage

Hier erhalten Sie Informationen zu vielen Fragen im täglichen Leben. Ob Müllentsorgung oder Fundamt, Informationen zum Trinkwasser oder Breitband – keine Frage bleibt offen.

Hinweise zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Auf unserer Homepage finden Sie verschiedene Formulare, die für eine Antragsstellung genutzt werden können. Sofern Sie Daten eingeben, werden diese an uns übermittelt und gespeichert.

Für die Verarbeitung der Daten ist verantwortlich:

Markt Waidhaus, Schulstraße 4, 92726 Waidhaus, E-Mail: poststelle@waidhaus.de, Tel. 09652|82220-0

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Marktes Waidhaus:

Markt Waidhaus, Christian Meier, Schulstraße 4, 92726 Waidhaus, E-Mail: datenschutz@waidhaus.de, Tel. 09652|8220-26.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 4 Abs. 1 BayDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung der erhobenen Daten dient allein zur Bearbeitung Ihres Antrages.

Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Wird auf Grund der Antragsstellung ein Verwaltungsvorgang eingeleitet, gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung.

Ihre Rechte:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Markt Waidhaus, ob die gesetzlichen Vorraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. (Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz, Wagmüllerstr. 18, 80538 München, poststelle@datenschutz-bayern.de, Tel. 089|212672-0)

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widerrufen. Dies hat allerdings keine Einfluss auf eine Datenerhebung kraft anderer Rechtsgrundlagen, die von einer Einwilligung unabhängig erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an:

Markt Waidhaus, Schulstraße 4, 92726 Waidhaus.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.