ILE - Naturparkland

Neugründung der ILE Naturparkland

Die frühere Tourismusgemeinschaft Naturparkland Oberpfälzer Wald (bekannt auch als "Die Elf Freunde") haben sich nun zu einer ILE zusammengeschlossen.

Die beteiligten Kommunen:

Eslarn, Floß, Flossenbürg, Georgenberg, Leuchtenberg, Moosbach, Pleystein, Tännesberg, Vohenstrauß, Waidhaus und Waldthurn.

Zur Gründung der Gemeinschaft trafen sich die Bürgermeister der Kommunen im Rathaus in Vohenstrauß.

Erster Vorsitzender wurde der Erste Bürgermeister Rainer Gäbl aus Eslarn. Reiner Rewitzer aus Pleystein und Thomas Meiler aus Flossenbürg unterstützen ihn als Stellvertreter. Kassenprüfer sind Markus Bauriedl aus Waidhaus und Josef Beimler aus Waldthurn.

Nähere Informationen und Aktuelles zum Thema ILE-Naturparkland

https://ilek-naturparkland.jimdofree.com

 

 

 

 

Ausschreibung Regionalbudget 2022

Im Jahr 2022 können wieder Kleinprojekte über das Regionalbudget der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) Naturparkland Oberpfälzer Wald gefördert werden. Mit diesem Regionalbudget haen Gemeinden im Rahmen der ILE die Möglichkeit, die Förderung von Kleinprojekten in der Region selbst zu steuern. Die geförderten Projekte sollen dazu dienen, gleichwertige Lebenverhältnisse in Bayern zu schaffen.

Download Aufruf zur Einreichung von Förderanfragen zum Regionalbudget

Download Förderanfrage für Kleinprojekte

Download Ziel und Förderrahmen

Download Merkblatt zur Durchführung von Kleinprojekten

www.stmelf.bayern.de/foerderwegweiser

 

Weitere Informationen erhalten Sie:

Geschäftsstelle Naturparkland Oberpfälzer Wald e.V.

Tel. 09651 | 9180580

Mail: info@naturparkland.de